Wintertrainings / Rückblick Herbstanlässe

22.10.2017 19:09

Nach der eher gemächlichen Zeit während der Herbstferien wird in der Halle wieder fleissig trainiert. Obwohl die Turnfeste der Saison 2018 noch weit entfernt scheinen, wird nun bereits die Grundlage für die im nächsten Sommer stattfindenden Wettkämpfe gelegt. Zudem werden in den Trainings auch die Muskelpartien für tolle Abfahrten im Schnee auf Vordermann gebracht!

Nach dieser kleinen Vorschau was uns bevorsteht nun noch ein kleiner Rückblick auf zwei Anlässe, welche während den Herbstferien stattfanden. Auf dem tadellosen Rasen des BZI’s rollte Ende September der Fussball beim Derby zwischen dem Turnverein Unterseen und dem Turnverein Matten. Es wurde mit viel Elan und trotzdem fair gekämpft. Nach einer ausgeglichenen Startphase und gegenseitigem Abtasten konnte der TVM nach einer Viertelstunde das erste Tor markieren. Die Führung wurde kurz darauf zum 2:0 ausgebaut und damit der Grundstein für das Schlussresultat von 8:4 gelegt. Nach dem Match durften die geleerten Energiespeicher mit einer Bratwurst vom Grill und Getränken wieder gefüllt werden. Obwohl die Temperaturen nicht mehr ganz sommerlich waren, wurde noch bis in die Nacht über das Spiel und auch andere Dinge gefachsimpelt und das gemütliche Beisammensein gepflegt. Besten Dank an dieser Stelle nochmals an die Adresse des Turnvereins Unterseen.

Zum Ende der Herbstferien wurden dann die Jasskarten gemischt. Im Gasthaus Hirschen fanden sich 16 Mitglieder der verschiedenen Riegen im rustikalen Ambiente ein um den Jassmeister 2017 zu küren. Die geübten oder auch weniger geübten Jasser spielten in ausgelosten Teams 4 Runden zu 8 Spielen Schieber. Am Ende durfte sich Simon Hostettler zum Jassmeister küren lassen. Die detaillierten Resultate sind untenstehend zu finden.

Trainingsweekend

03.04.2017 19:09

Als Startschuss in die diesjährige Turnfestsaison wurde von der Aktivriege am vergangenen Freitag und Samstag ein Trainingsweekend durchgeführt. Nebst dem Training für die verschiedenen Disziplinen, welche an den Turnfesten in Reichenbach (BE) und Freiamt (AG) bestritten werden, standen auch Spiel & Spass auf dem Programm.

Gestartet wurde das Trainingsweekend am Freitag Abend wobei das Training bereits um 18.30Uhr begann. In den zur Verfügung stehenden 3.5h wurde in allen Disziplinen intensiv trainiert. Beim anschliessenden gemütlichen Teil konnte noch über das Eine oder Andere Detail gefachsimpelt werden.

Am Samstag Morgen begann das Training dann um 08.30Uhr wobei die müden Muskeln auf das intensive Training des Vortages schliessen liessen. Dank dem von Martina geleiteten Aufwärmen waren aber dann alle wieder bereit um nochmals an den verschiedenen Disziplinen zu feilen. Vor dem Mittagessen waren beim Surprise-Training für einmal etwas andere Qualitäten gefragt. Es wurde aber auch hier um jeden Zentimeter (oder herunterfallende Eier) gekämpft, so dass das Mittagessen in der Laterne sehr Willkommen war.

Am Nachmittag konnte bei schönstem Wetter draussen trainiert werden, was die aufkommende Müdigkeit zu überdecken vermochte. Bei den abschliessenden Spielen konnten auch noch die letzten Kraftreserven mobilisiert werden, so dass der Muskelkater am Sonntag garantiert war Lachend Besten Dank dem Leiterteam für den unermüdlichen Einsatz und die abwechslungsreichen Trainingslektionen äs isch super gsi!

Hockeymatch

03.04.2017 19:03

Beide Mannschaften nach dem Plauschhockeymatch

Mit viel Einsatz wurde auch am diesjährigen Plauschhockeymatch gespielt auch wenn das Spiel nicht ganz mit dem Tempo der aktuellen Playoff Matches der National League A vorgetragen wurde. Es wurde im Modus Jung gegen Alt gespielt wobei die Älteren mit einigen tollen Kombinationen die Oberhand behielten. Doch auch die Mannschaft der jüngeren wusste mit einigen schön vorgetragenen Kontern zu gefallen. Besten Dank der Schiedsrichterin Luzia, welche auch in unübersichtlichen Situationen das Geschehen stets im Griff hatte.