5. Unihockey-Turniersieg in Folge

02.12.2003 20:35

Die Unihockey-Meisterschaft 2003 des TBO ist nun auch schon wieder Geschichte. Und wieder konnte die erste Mannschaft des TV Matten den Titel erfolgreich verteidigen.

Mit 6 Siegen und 2 Unentschieden aus 8 Spielen belegte man nach der Vorrunde souverän den ersten Platz, 3 Punkte vor Reichenbach. Die Unterstützung durch die Fans des TVM war phänomenal, die Halle bebte förmlich. Vielen Dank den treuen Anhängern. Neben Matten 1 qualifizierte sich auch Matten 2 für eine weitere Runde, die Aufstiegsspiele. Leider verpassten sie dort nur knapp den Aufstieg. Trotzdem - Gut gemacht und gekämpft!!

Gleichzeitig mit den Aufstiegsspielen fand die Finalrunde statt. Diesmal hielt sich der Zuschaueraufmarsch in Grenzen, man rechnete wohl mit klaren Siegen und langweiligen Spielen von Matten 1...

Doch so unterlegen waren die Gegner auch wieder nicht. Jedoch vermochten sie nicht gegen die Abgeklärtheit der Mattner anzukommen. Da Routinier und Oldie Gafner erst ein wenig später eintraf, musste man vorerst dezimiert spielen, zumal Youngster Spieler kurzfristig noch verletzt ausfiel. Man hatte die Sache aber im Griff und brachte den 5. Turniersieg in Folge mit nur 4 Gegentoren in der Finalrunde (Total 16) ins Trockene.

Die erfolgreiche, erste mattener Mannschaft ist nun seit rund 27 Spielen ungeschlagen und zeigt jedes Jahr eine bestechende Form.

Matten verzauberte das Publikum

15.09.2003 19:34

An der diesjährigen SMV konnte der TV Matten mit seiner Gymnastik Vorführung auf dem Grossfeld begeistern

Alles begann am Samstag um 13.30 wie üblich bei solchen Anlässen beim Hotel Sonne in Matten. Bereits bei der Fahrt nach Lyss konnte man die positive Stimmung spüren. Man hatte Grosses vor. Der Final, den man im letzten Jahr verpasst hatte, war das Ziel. Doch insgeheim hoffte jeder nicht "nur" im Final zu stehen, denn die vielen Trainings die jeder geleistet hatte sollten ja auch belohnt werden.

Nach dem Einturnen startete man in den Wettkampf. Die Stimmung im Team war zu diesem Zeitpunkt angespannt, denn alle hatten immer noch das Bild der letzten SM im Kopf, als man mit einem 9.13 in der Vorrunde ausschied. Doch in diesem Jahr lief alles besser. Mit 9.42 konnte man zwischenzeitig die Spitze im Klassement übernehmen vor Reichenburg und Dagmarsellen. Nach Abschluss der Vorrunde stand der TVM auf dem zweiten Rang.

Dieser zweite Rang bedeutete frühe Nachtruhe. Doch dies war eigentlich allen egal, denn man wusste, dass am Sonntag die Karten nocheinmal neu gemischt würden. Schliesslich betrug der Rückstand nur sechs Hundertstel. Am Sonntag morgen genoss man vor dem Wettkampf ein gutes Morgenessen. Die Stimmung war locker und das musste sie auch sein. Auch nach dem Einturnen waren alle locker und doch konzentriert. Jetzt hiess es nocheinmal "VOLLGAS". Eine super Vorstellung folgte mit nur kleinsten Fehlern. Das Publikum honorierte dies mit einem grossen Applaus.

Jetzt hiess es warten. Warten bis alle Finalteilnehmer ihren Wettkampf bestritten hatten und die Kampfrichter zu ihrem Urteil kommen würden. Die Bewertung erfolgte offen. Mit viermal 2 und einmal 3 wurde man auf den zweiten Rang gesetzt. Damit erreichte man das beste Resultat an einer SM seit Jahren. Klar dass man danach nicht gleich nach Hause ging und diesen Erfolg noch ein bisschen auskostete...


Zeitungsbericht aus dem Berner Oberländer

An den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Lyss hoffte der TV Matten auf Gold - vergeblich.
Nach dem missglückten Finalauftritt der Grossfeld-Gymnastikgruppe des TV Gelterkinden hatte selbst Sabine Christen, Co Gymnastikleiterin beim TV Matten, mit den weinenden Gegnern Mitleid: "Schade" meinte sie nur. Vereinzelte Turnerinnen hatten nach einem Sprung in der CD vorübergehend den Faden verloren. Die Turnerinnen und Turner aus Matten ihrerseits hofften insgeheim auf Gold. Nach der Vorrunde (2. Rang) war ihnen auch der Finaldurchgang gut gelungen. Die Jury allerdings beendete die Träume der Berner Oberländer jäh: Vier der fünf Kampfrichter hatten wohl gedacht, dass dieser "Ausfall" in der modernen Vorführung Gelterkindens Bestandteil des Programms ist. "Das versteht keiner": Die Interlakner waren frustriert.
Doch so endet wohl das Kapitel der "Töff"-Nummer etwas speziell. Nach vier Jahren plant der TV Matten eine neue Gymnastik-Grossfelddarbietung.
"Wir sind daran, die Musik auszuwählen", erklärt Sabine Christen. Ob allerdings die Zeit reiche, um die Darbietung sattelfest einzustudieren bis zum nächsten Frühsommer, sei noch nicht klar. Vielleicht zeige man am Oberländischen Turnfest nochmals die "Töff"-Nummer.
Nicht in die Finals schaffte es der TV Thun Strättligen. Doch der Reck-Verantwortliche Reto Leist freute sich über Rang 4. "So gut haben wir das Programm noch nie gezeigt." ebb

TVM wiederum Meister

07.09.2003 19:33

Auch an der diesjährigen Kantonalmeisterschaft konnte der TVM seinen Titel aus den Vorjahren verteidigen

Um 08.45 startete man am Sonntag den 7. September ins Abenteuer Kantonalmeisterschaft 2003. Die KM wurde dieses Jahr in Utzensdorf ausgetragen. Wie auch im Vorjahr war als Gastverein in der Gymnastik Grossfeld die Gruppe aus Gelterkinden dabei. Der TVM startete in der Vorrunde kurz nach 12 Uhr. Dabei erturnte man eine Note von 9.56 und konnte somit einen Vorsprung von zwei Zehntel auf das zweitplatzierte Gelterkinden herausholen. Pech hatte der TV Bönigen der trotz einer guten Vorstellung "nur" auf dem 4. Platz landete und somit nicht für die Finalrunde qualifiziert war.

Der TVM startete trotz seiner Favoritenrolle ohne grosse Nervosität in die Finalrunde. In dieser konnte sich der TVM nochmals ein bisschen steigern und gewann somit klar mit fünfmal 1 in der offenen Wertung vor Gelterkinden und Büren an der Aare.

Webserver Umzug

18.08.2003 19:33

Die Webseiten des TV Matten liegen seit dem Montag 18.8 auf einem neuen Webserver.

Durch den Umzug soll gewährleistet werden, dass weiterhin immer aktuelle sowie auch ältere Fotos, Texte und Videos abrufbar sind. Leider gab es beim Umzug eine kleine Verzögerung so dass die Website erst ab Montag Mittag wieder erreichbar war.
Es gibt auch schon eine Neuerung: unter der URL - link - kann man jetzt die Webseiten der Jugendriege direkt erreichen.

Oberländisches Turnfest Frutigen

29.06.2003 19:32

Die gute Leistung der Vorwoche in Buttikon toppen, so lautete die Vorgabe für das Oberländische in Frutigen.

Um es vorwegzunehmen, man erreichte dieses Ziel, wenn auch nicht sehr deutlich. Trotzdem konnte der TVM seine bisherige Punktebestmarke im dreiteiligen Wettkampf steigern. Mit 27.14 Punkten erreichte man in der 2. Stärkeklasse den dritten Rang.
Aber nicht nur im Vereinswettkampf lief es den Mattnern gut. Auch im Einzelwettkampf konnten die fünf gestarteten Turner sehr gute Resultate verbuchen (siehe Resultate Einzel). Sehr erfreulich war natürlich der Sieg von Simon Hostettler in der Kategorie Junioren B.
Weiter startete der TVM im Superfinal am Sonntag. Hier musste die Gymnastiktruppe gegen Reichenburg antreten. Beide Sektionen gaben ihr Bestes, auch wenn einige Turnerinnen und Turner am Vorabend zu später Stunde noch in der Bar gesehen wurden. Schlussendlich konnte der TVM das Duell mit einem hauchdünnen Vorsprung für sich entscheiden.

Hier ein Auszug aus der Rangliste des Einzelwettkampfs aus allen Kategorien mit Mattner Beteiligung.

Weibliche Jugend A
RangNameVereinPunkte1. Disziplin2. Disziplin3. Disziplin4. Disziplin
1Käser MiriamTV Oberburg2522100: 13.48We: 4.67Ho: 1.45Kug: 8.70
2Sarbach BettinaTV Frutigen2416100: 13.81800: 2:40.21We: 5.08Ho: 1.30
3Esposito RafaellaTV Matten2348100: 14.20We: 4.65Ho: 1.40Wurf: 32.84
...
13Hansen LeslieTV Matten1760100: 15.78We: 3.89Ho: 1.20Kug: 8.22



Junioren B
RangNameVereinPunkte1. Disziplin2. Disziplin3. Disziplin4. Disziplin
1Hostettler SimonTV Matten2808We: 5.07Wurf: 61.59Kug: 13.52SB: 46.03
2Reiter MichaelSTV Reichenburg2802100: 12.08800: 2:16.85We: 5.66Ho: 1.65
3Weber ManuelSTV Sulz2786100: 12.16We: 5.75Ho: 1.75Kug: 10.17



Senioren 1
RangNameVereinPunkte1. Disziplin2.Disziplin3.Disziplin4. Disziplin
1Glauser AndreasTV Heimiswil3076100: 13.37Wurf: 76.77Kug: 13.03SB: 51.41
2Meier HansjörgTV Rickenbach ZH3049100: 12.22We: 6.54Ho: 1.65Kug: 13.57
3Brand MathiasTV Spiez2862100: 12.35We: 5.58Ho: 1.80Kug: 11.96
4Gafner MarcelTV Matten2824100: 12.68We: 5.65Ho: 1.65Wurf: 62.17
...
35Bhend BrunoTV Matten2042100: 13.91Wurf: 36.54Kug: 9.28SB: 40.95

Linthverbandsturnfest in Buttikon

21.06.2003 19:31

Das erste Turnfest des Jahres ist nun bereits wieder Geschichte. Es konnte mit einer sehr guten Note von 27.01 beendet werden.

Bei strahlendem Sommerwetter erbrachten die Turnerinnen und Turner des Turnverein Matten vergangenes Wochenende in Buttikon (SZ) am Linthverbandsturnfest eine gute Leistung.

Das Programm der Grossfeldgymnastik bestätigte sich einmal mehr als sicherer Wert, man erreichte die Note 9.59. Auch in den Leichtathletikdisziplinen wurden gute Resultate erzielt, allen voran die Gruppe der 800- meterläufer, welche mit der Maximalnote 10.00 viel zum 5. Schlussrang in der 3. Stärkeklasse mit 17 startenden Vereinen beitrug. Mit einer Gesamtpunktzahl von 27.01 lagen die Mattner nur knapp hinter ihren 4 besserplatzierten Konkurenten.

Am kommenden Wochenende reist der TV Matten an das Oberländische Turnfest nach Frutigen, wo man auf eine Wiederholung oder sogar Steigerung der Erfolge von Buttikon hofft.

22. Grand Prix Bern

10.05.2003 17:00

KategorieKategorienrangNameLaufzeitKilometer-
GP/M30113Gilgen Thomas1:03.46,93.57
GP/M1825Spieler Simon1:10.16,94.22
GP/W20115Hertig Miriam1:19.12,74.55
GP/M20788Zobrist Michael1:21.12,95.02
GP/M301155Kübli Patrick1:40.57,56.16
GP/W20511Rauch Elena1:40.56,76.16

TV Matten - TV Unterseen vom 16. März 2003

27.03.2003 20:31

Zuschauer: 16 671 (mehr als ausverkauft, Saisonrekord)

Im traditionellen TV- Derby ging es von Anfang an hart zur Sache und blieb lange torlos.
Topskorer der Mattner, Hänsi "Juhlin" Kübli, eröffnete den Torreigen etwa eine halbe Stunde nach Anpfiff. Nach dem 1:1 Ausgleich der Unterseener ging der TVM wieder in Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Zwar liess man den TVU noch bis zu einem Tor herankommen, dank einer abgeklärten Verteidigung brachte man den Sieg souverän nach Hause.
Das Spiel war auch gezeichnet von harten Attacken und blanken Nerven. Mattens "Foulihund" André "Elik" Wullschleger fing zwei mal 2 Minuten ein machte sich so beim TVU- Fansektor unbeliebt. Spieler, Spieler Nr. 10 (chline Scherz) musste gegen Ende des Spiels noch die "geklepften Sicherungen" eines TVUlers zu spüren bekommen, steckte es aber, wie es sich für einen richtigen Mattner gehört, locker weg und revanchierte sich einige Minuten später mit einem herrlichen Tor.

Das Vorbereitungsspiel drei Wochen zuvor gegen "Angstgegner" (i gloubes nid, oder?) STV Altbüron, welches knapp mit 15:5 Toren gewonnen wurde, zahlte sich also spürbar aus!!

Die Website wurde komplett umgestaltet

24.03.2003 20:21

Nachdem die Website nun schon ca. 2 Jahre in der alten Form in Betrieb war, war es Zeit für etliche Veränderungen

Die Website soll nun professioneller, für den Anwender einfacher zu bedienen und übersichtlicher sein. Zudem wurde im Hintergrund alles in einer Datenbank zusammengefasst um die Website künftig noch einfacher auf dem neusten Stand zu halten. Die Arbeiten sind zurzeit noch nicht abgeschlossen und Anregungen und konstruktive Kritik werden von mir gerne entgegengenommen.
Zu den Neuerungen: Das Archiv ist nun komplett in dynamischen Websites programmiert was für den Anwender den Vorteil hat, dass beispielsweise bei einem Text zu irgendeinem Anlass auch gleich ein Link zu den Bildern des selben Anlasses vorhanden ist. Zudem werden auf der Startseite dynamisch die neuste Nachrichten sowie die zuletzt hinzugefügte Bildergallerie angezeigt.
Ich hoffe, dass du dich als Anwender schnell auf der neuen Website zurechtfindest.

News 17.5.2003: Ich bin zurzeit daran eine Online Verwaltung der Website einzurichten in der berechtigte User verschiedene Sachen selber an der Website editieren können. Sobald ich die Arbeiten daran abgeschlossen habe werde ich mich bei den Betreffenden melden.

Skirennen am Männlichen

15.02.2003 18:00

Skifahrer
RangNameGesamtzeit
1Hostettler Simon1:11.13
2Boss Mathias1:11.63
3Schwendimann Thomas1:11.99
4Tschanz Koni1.13.72
5Eng Markus1.13.77
6Gafner Marcel1.14.01
7Zwahlen Paul1.14.41
8Mazzolani Mario1.15.75
9Balli Godi1.16.63
10Balli Stefan1.16.88
11Zwahlen Peter1.16.88
12Aemmer Daniel1.22.09



Snowboarder
RangNameGesamtzeit
1Adzic Markus1.21.87
2Boss Mathias1.28.68
3Balli Bruno1.32.38