Vorstandsreise

21.11.2018 21:00

Die aktiven und einige ehemalige Vorstandsmitglieder in Turin.

In diesem Jahr war es wieder einmal soweit - der Vorstand begab sich nach 4 Jahren Wartezeit auf seine traditionelle Vorstandsreise. Diese führte uns nach Italien wo wir durch die Strassen Turins schlenderten und uns auf Spurensuche der Weine aus Asti begaben.

Die vom Präsidenten organisierte Fahrt ins Blaue führte uns mit dem Zug via die Tunnels durch den Lötschberg und den Simplon nach Mailand. Von da weg war es nur noch eine kurze Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa bis zum Ziel Turin. Nach dem Bezug der Unterkunft machten wir uns sofort auf um die Stadt zu erkunden. Natürlich musste dabei auch die italienische Küche sofort ausprobiert werden und dies obwohl der prall gefüllte Pic Nic Sack die Zugfahrt verkürzt hatte.

Abends wurde dann beim gemeinsamen Abendessen das gemütliche Beisammensein zelebriert und natürlich wiederum die gute italienische Küche genossen. Weiter ging es für die Einen zu einem Glas Wein während die anderen unverhofft einer Modenschau beiwohnen konnten bevor noch das Tanzbein geschwungen wurde.

Am Samstag machte man sich dann auf nach Asti wo sich die bekannten Weinkellereien befinden. Trotzdem musste schon einiges an Tatkraft an den Tag gelegt werden, wollte man eine solche Weinkellerei auch effektiv besuchen und so tat dies dann auch lediglich ein kleines Grüppchen. Die anderen erfreuten sich dem Markt und dem kleinen Städtchen. Zurück in Turin genoss man noch den Ausblick vom Mole Antonelliana dem Wahrzeichen Turins.

Tagsdarauf durften wir dann noch die Stadt mit dem Sightseeing Bus erkunden und ein Souvenir auf dem Schokoladenmarkt erstehen bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten. Neben diesen Ausflügen wusste man die Zeit auch gut zu Nutzen um vergangenes und künftiges des Vereinslebens zu diskutieren. Die Vorstandsmitglieder waren sich dabei einig, dass zwar immer viel Arbeit zu leisten ist, wir aber sehr positiv in die Zukunft blicken dürfen.



Jugi Matten siegt an den Oberländischen Jugendturntagen!

27.08.2018 21:00

Die Jugi feiert den Festsieg am Oberländischen Jugendturntag in Saanen Gstaad

An den oberländischen Jugendturntagen in Saanen Gstaad mischte sich unter die 1200 Startenden Kinder und Jugendliche auch eine grosse Anzahl Jugeler aus Matten. Dies taten Sie mit grossem Erfolg resultierte am Ende doch sogar der Festsieg im Vereinswettkampf! Dazu trug vorallem auch die Gymnastik Aufführung mit der hervorragenden Note von 9.6 bei. Es brauchte aber natürlich jeden Einzelnen um den Festsieg am Ende mit 0.7 Punkten Vorsprung nach Hause zu tragen. Nicht minder erfolgreich war man aber auch bei den Einzelwettkämpfen. Neben nachfolgenden Podestplätzen resultierten weiter Auszeichnungen.

Video zum den Oberländischen Jugendturntagen: https://youtu.be/4riQ9plssqU

Bravo liebe Jugeler der ganze TV Matten ist stolz auf euch und freut sich auf eine erfolgreiche Zukunft mit euch!

Podestplätze Einzelwettkämpfe Leichtathletik:

Kategorie WU11:
2. Gafner Amina
3. Weisskopf Mia

Kategorie MU11:
2. Lüthi Janis
3. Tschopp Silas

Kategorie WU12:
1. Rüeggsegger Angela
2. Rüeggsegger Jasmine

Kategorie MU14:
2. Mazzolani Livio

Kategorie WU16:
1. Knecht Jennifer

Nächster Termin

14.12.2018

Weihnachtsessen

Glarner-Bündner Kantonalturnfest

naefels1

Sponsoren

Logo EKI
Logo Eiger Sport
Logo Rugenbräu
Logo Sportfonds